Der Männerchor Schwyz stellte sein letztes Konzert unter der Leitung von Peter Fröhlich unter das Motto «Sing & Dance». Im grossen Saal des Mythenforums kombinierten die Sänger traditionelle Lieder und moderne Klänge. Als Gastformationen waren die Dance Company zu sehen und ein Quartett der Schwyzer Horngruppe zu hören.

Nachdem der Männerchor Schwyz die Schwyzer Horngruppe beim festlichen Konzert vom Vorjahr unterstützte, machte ein Quartett der Horngruppe nur zu gerne dasselbe beim Männerchor-Konzert. Gemeinsam mit dem Männerchor wurden Klassiker wie «Des Waldhorns süsser Klang», «Nachtgesang im Walde» oder der «Jägerchor» zum Besten gegeben. Das Hornquartett mit Philipp Schulze, Ralph Michel, Ramon Imlig und Flavian Imlig präsentierte sich mit dem «Slawischen Tanz Nr. 8», dem Walzer aus «Dornröschen» und einer für Hornquartett bearbeiteten Melodie aus «Phantom of the Opera» in bester Spiellaune. Die Tänzerinnen der Dance Company Schwyz boten in mehreren Blöcke eine mitreissende Tanzshow. Zum Konzertabschluss waren dann mit dem Waldbubenlied Männerchor, Hornquartett und Tänzerinnen gemeinsam auf der Bühne aktiv. Sicherlich auch ein schöner Abschluss für Peter Fröhlich, einen langjährigen musikalischen Partner der Horngruppe.

Schwung- und klangvoll in den Herbst (Christoph Jud, Bote der Urschweiz, 24. September 2018)

Tanzshow mit Waldbuben und Waldhörnern